KITA "Ohrespatzen" Wolmirstedt

Herzlich Willkommen!

Unsere Kindertagestätte besteht seit 1983 als eine Einrichtung für Krippen-und Kindergartenkinder. Wir befinden uns am Rand von Wolmirstedt, eingebettet in ein angrenzendes Wohngebiet mit einem grünen Gürtel.
Die Nähe zur Landeshauptstadt durch die Anbindung der B189 und der A14 macht die Stadt für viele junge Familien als Wohnort interessant und attraktiv. Eine fußläufig erreichbare Bushaltestelle bietet nicht motorisierten Eltern eine verkehrstechnische Anbindung.
Ein großer Spielplatz mit Terrasse, Klettergerüsten, Wippen und Schaukeln, Sandkästen mit Sonnendächern, Nestschaukel für die Kleinen und Spielhäuschen sowie geräumige Grünflächen mit einem Sinnesgarten, laden zu aktiven Bewegung an frischer Luft ein. Auf unserem Gelände stehen eigene Parkplätze zur Verfügung.

Unmittelbar im Umfeld der Kita gibt es die Johannes-Gutenberg-Ganztagsschule, das Gymnasium, eine lernfördernde Schule, eine Schule für Kinder mit geistiger Behinderung, die Musikschule, das Schwimmbad der Stadt, eine Physiotherapie sowie mehrere Einkaufsmöglichkeiten.

Für Beobachtungs- und Spaziergänge nutzen wir gern die Nähe zur Mühle und zum Flüsschen „Ohre „sowie die Gartenanlage in der Nachbarschaft.


Unsere Kita

Die Kapazität unseres Hauses beträgt 120 Kitaplätze:

  • 42 Plätze für Kinder von 0 bis 3 Jahren
  • 78 Plätze für Kinder von 3 bis 7 Jahren

In unserer Kita gibt es fünf Gruppen , mit mindestens zwei gemischten Altersgruppen.Die Kleinsten werden in einer reinen Krippengruppe betreut.

  • Käfergruppe: Krippenkinder
  • Entengruppe: Krippen-und Kindergartenkinder
  • Fischegruppe: Krippen-und Kindergartenkinder
  • Dinogruppe: Kindergartenkinder
  • Kichererbsen: Kindergartenkinder

Für jede Gruppe stehen zwei große und helle Gruppenräume mit einem Bad und einer Garderobe zur Verfügung. Die Raumgestaltungen sind je nach Größe und Anzahl der Kinder individuell auf die Gruppen zugeschnitten. Die funktionellen und ästhetischen Gestaltungsmöglichkeiten obliegen Erziehern und Kindern gemeinsam.
Da wir uns täglich an der frischen Luft bewegen, kann die „Wetterbekleidung“ bei uns stationiert werden. Hier gibt es für jede Gruppe einen Stiefelwagen.
Einmal pro Woche kann jede Gruppe den Turnraum im Keller des Hauses nutzen. Bei uns gibt es eine Ganztagsessenversorgung durch die Firma: „Alex-Menü“ Magdeburg.

Jedes Kind ist während des Aufenthalts in der Kita sowie bei allen Veranstaltungen außerhalb durch den „Gemeindeunfallverband Sachsen-Anhalt „versichert. Seit November 2011 dürfen wir uns als erste Kita in der Stadt Wolmirstedt, offiziell „Haus der kleinen Forscher“ nennen. Die Freude und Neugier am Forschen und Experimentieren bei den Kindern zu stärken und somit wichtige Grundlagen für eine frühe Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu ermöglichen, ist Ziel dieser Bildungsinitiative.


Unsere Konzeption ( Auszug )

Die Ziele und Aufgaben unserer pädagogischen Arbeit ergeben sich aus dem Bildungsauftrag für Tageseinrichtungen-§5 des KiFöG Sachsen-Anhalt, dem SGB VIII (KJHG)-§22 sowie aus der Gesamtkonzeption der Sozialen Bürgerinitiative g GmbH, mit ihrem Leitbild:

„So bin ich!“

Somit akzeptieren wir den Entwicklungsabschnitt „Kindheit“ in seiner Einzigartigkeit. „Sage es mir, und ich vergesse es; zeige es mir, und ich erinnere mich; lass es mich tun, und ich behalte es.“ / Konfuzius

Das Bildungsprogramm des Landes Sachsen-Anhalt:

„Bildung elementar-Bildung von Anfang an“,

ist für alle Mitarbeiterinnen ein Leitfaden, aus dem sich die Ziele für unsere pädagogische Arbeit ergeben, die geprägt ist von dem Bemühen den Kindern die Welt zu erklären und gemeinsam mit ihnen Antworten auf viele Fragen zu finden, die der Alltag mit sich bringt.
Unser Ziel ist eine Erziehung und Bildung zum Weltbürger, die persönliche Weltanschauung spielt keine Rolle.
Das Kind lebt in der Gegenwart, lernt aber hierbei für seine Zukunft, der sich als selbstbewusster und selbstbestimmender Mensch in einer globalisierten Welt zurechtfinden muss.

Hier wollen wir als Erzieher dem Kind professionelle und autorisierte, aber auch partnerschaftlich und dem Kind zugewandte Begleiter sein.
Die praktische Umsetzung dieser Ziele erfolgt im gesamten Tagesablauf, der fest strukturiert aber in nicht starr ist. Organisationsformen wie die Einnahme der Mahlzeiten, Aufenthalt im Freien sowie die Mittagsruhe bieten hierfür ein zeitliches Gerüst.
Das freie Spiel, individuelle und kleingruppenbezogene Bildungsangebote stehen im Vordergrund. Im Rahmen von Projekten , die über einen längeren Zeitraum handlungsoffen sind und deren Ziel es ist, sich mit der Thematik aktiv auseinanderzusetzen, können die Kinder ihre unmittelbare Umgebung mit all ihren Sinnen wahrnehmen, Zusammenhänge erkennen und verstehen. Dabei gelangen sie zu reichhaltigen Erfahrungen in den unterschiedlichsten Situationen und eignen sich Schlüsselkompetenzen an, die ihnen ein lebenslanges Lernen ermöglichen.

Die Inhalte der Projekte entwickeln sich aus den Fragen der Kinder und an ihrem Interesse für das Thema. Die selbständige Mitgestaltung (eigenes Handeln, Erleben, Forschen, Experimentieren) fordert die Kinder auf, durch und in ihrem Tun Verantwortung zu übernehmen.
Alltagsintegrierte Sprachbildung vollzieht sich dabei fast wie von selbst, denn wer aktiv und beteiligt ist, Fragen stellt und Antworten sucht und bekommt, erweitert und festigt seinen Wortschatz, sein Sprachverständnis und seine Sprachgewandtheit. Die Transparenz unserer Arbeit mit den Kindern ist uns sehr wichtig.
Unsere „Elternbriefe“ in den Gruppen, informieren Sie über die einzelnen Projekte. Formuliert sind stets die Ziele, die in den einzelnen Bildungsbereichen in diesem jeweiligen Projekt angestrebt werden.

Neben den Projekten in der Gruppe gibt es eine zum Teil offene Bildungs-und Erziehungsarbeit im Haus.Es gibt Angebots- und Spieltage, die den Kindern ein offenes Haus bieten mit Aktivitäten in allen Gruppen. Theaterbesuche, öffentliche Auftritte zu besonderen Höhepunkten in unserer Stadt und ähnliche Veranstaltungen bereichern unseren täglichen Alltag.
Das Elternkuratorium ist ein wichtiger Bestandteil unserer Elternarbeit.Jeder der uns mit seinen Ideen, Erfahrungen, seiner Zeit und organisatorischen Möglichkeiten unterstützen möchte, ist willkommen. Alle zwei Jahre findet hier eine Wahl statt, bei der die Elternvertreter durch alle Eltern der Kita gewählt werden.In regelmäßigen Abständen treffen sich die Kuratoriumsmitglieder, gemeinsam mit der Leiterin und einem Vorstandsmitglied unseres Trägers zum Gespräch, Gedankenaustausch und zur Vorbereitung anstehender Termine.
Zweimal im Jahr finden Elternabende zu bestimmten Themen statt. Termine für individuelle Entwicklungsgespräche zwischen den Erzieherinnen und den Eltern werden im laufenden Jahr angeboten. In täglichen Kurzgesprächen beim Bringen und Abholen der Kinder können Eltern sowie Erzieherinnen notwendige Hinweise und Informationen austauschen.
Bildungspartner, die uns beraten und uns in unserer tägliche Arbeit unterstützen und bereichern, finden wir in anderen Institutionen, Ämtern, Bildungseinrichtungen usw.:

  • Jugendamt des Landkreises sowie der Landeshauptstadt Magdeburg
  • Diesterweg-Schule, Gutenberg-Schule und Schöne-Schule der Stadt Wolmirstedt
  • Gesundheitsamt des Landkreises
  • Tanzmäuse-Tanzstudio –Inhaberin: Heike Göttinger
  • Bibliothek der Stadt Wolmirstedt
  • Kreisverkehrswacht des Landkreises Börde
  • Freiwillige Feuerwehr Wolmirstedt
  • Stadtverwaltung Wolmirstedt
  • alle anderen Einrichtungen der SBI Glindenberg gGmbH

Ihr Erzieherteam der Kita Ohrenpatzen

Unser Team setzt sich aus einer Leiterin und dem gesetzlich vorgeschriebenen Personalschlüssel laut KiföG §21 sowie einer Kita-Verbundleiterin, einer Hauswirtschafterin und einem Hausmeister zusammen.
Außerdem zählen zeitweise wechselnde Praktikanten, die sich in einer pädagogischen Ausbildung befinden zum Team.

Für alle Beschäftigten ist die Gesamtkonzeption der „Sozialen Bürgerinitiative Glindenberg gGmbH“ Grundlage ihrer Arbeit. Die vielseitigen Aufgaben einer Erzieherin erfordern ein hohes Maß an fachliches Wissen und Können, das durch jährliche Fortbildungen stets aktualisiert und erweitert wird. Teamberatungen finden einmal monatlich statt. In den wöchentlichen Arbeitsgruppen werden bestimmte Themenkomplexe bearbeitet.Teamberatungen finden monatlich, Arbeitsberatungen wöchentlich statt.
Eine regelmäßige Zusammenkunft der Leiterinnen der einzelnen Kitas des Verbundes, sichern die Mit-und Zusammenarbeit untereinander.


Galerie


 

Kontakt

Kindertagesstätte "Ohrespatzen"
Str. der Deutschen Einheit Nr. 28
39326 Wolmirstedt

Tel.: 039201 / 29 380
Fax: 039201 / 28 140
SBIohrespatzen@t-online.de


Petra Bierotte, Leiterin


Öffnungszeiten:
Mo bis Fr 6.00 Uhr - 17.30 Uhr

Sprechzeit:
Dienstags von 14.30 -16.30 Uhr sowie nach Terminvereinbarung.

Team 2018


Termine 2019

20.02.2019 Fasching
10.04.2019 Oster- und Kuchenbasar
17.04.2019 Ostereiersuchen
20.-28.05.2019 Oma-Opa Woche
05.06.2019 Kindertagsfeier
21.06.2019 Sommerfest
24.+25.06.2019 Fotoaktion
10.07.2019 Ferienhöhepunkt 1
14.08.2019 Ferienhöhepunkt 2
10.09.2019 Ernetefest
15.11.2019 Laternenfest
20.11.2019 Weihnachtsbasar
26.11.2019 Bastelelternabend
06.12.2019 Weihnachtsfeier

Weitere Termine der Gruppen innerhalb der Projekte werden zeitnah bekannt gegeben.


Anfahrt


Antrag

Den Antrag auf Aufnahme Ihres Kindes können Sie hier herunterladen: